Zum Inhalt springen

„Kinder finden neue Wege“

Senegal ist das Beispielland der 52. Aktion Dreikönigssinge

Zum 52. Mal werden die Sternsinger bundesweit rund um den 6. Januar 2010 unterwegs sein.  „Kinder finden neue Wege“ heißt das Leitwort der kommenden Aktion Dreikönigssingen, bei der wieder 500.000 Mädchen und Jungen zwischen Weihnachten und Mitte Januar in den Gewändern der Heiligen Drei Könige von Tür zu Tür ziehen werden. Beispielland ist bei dieser Aktion der Senegal.

Bei der zurückliegenden Aktion sammelten die Sternsinger zum Jahresbeginn 2009 rund 39,6 Millionen Euro. Gruppen in 12.087 Pfarrgemeinden, Schulen und Kindergärten hatten sich beteiligt. Mehr als 2.600 Projekte für Not leidende Kinder in weltweit 110 Ländern können die Sternsinger jährlich unterstützen. Bundesweit eröffnet wird die 52. Aktion am Dienstag, 29. Dezember, in Hamburg. Pünktlich zum Dreikönigsfest am 6. Januar sind die Sternsinger im Berliner Schloss Bellevue bei Bundespräsident Horst Köhler zu Gast.

Am 16. Januar 2010 werden die Sternsinger aus dem Bistum Hildesheim zu einer Dankfeier in der Bischofskirche St. Godehard in Hildesheim eingeladen. Es werden 1.500 Sternsinger erwartet!

Träger der Aktion Dreikönigssingen sind das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).


Fernsehbericht Sternsingeraussendung 2008

Ohrwurm „Paz, paz, paz" gegen kalte Füße

1.800 Sternsinger trotzen beim Auftakt zum Dreikönigssingen der Kälte

„Ihr habt eure Kronen blank geputzt und wir den Hildesheimer Himmel", begrüßte Bischof Norbert Trelle die 1.800 Sternsinger auf dem Hildesheimer Marktplatz. Sogar aus dem rund 700 Kilometer entfernten Traunstein, aus Augsburg und ganz Niedersachsen waren die großen und kleinen Könige angereist, um an der Eröffnung der 51. Aktion Dreikönigssingen in Hildesheim teilzunehmen.


Der Sternsingerfilm

2010

500.000 Sternsinger ziehen jedes Jahr bundesweit durch die Straßen und bringen den Segen zu den Menschen. Mit den gesammelten Spenden helfen sie Gleichaltrigen in Afrika, Lateinamerika, Asien, Osteuropa und Ozeanien. Die von den Sternsingern unterstützten Projekte tragen zur Verbesserung der Lebenssituation der Kinder bei.

Der dreiminütige Film kann auch in den Gemeinden dazu eingesetzt werden, neue Sternsinger zum Mitmachen zu motivieren und "alte" Sternsinger einzuladen, wieder mitzumachen. Er zeigt auf sympathische Weise die wichtigsten Aspekte der Aktion Dreikönigssingen: "Singen, Segnen, Sammeln". Er zeigt aber auch, dass Sternsinger etwas bewegen für die Kinder der Welt.


Logout