Zum Inhalt springen
16.01.2017

Bischof dankt Sternsingern

800 kleine Majestäten kamen zum Dankgottesdienst in den Hildesheimer Dom

„Ich danke euch für euer Engagement, dass ihr den göttlichen Segen zu den Menschen gebracht habt“, rief Bischof Norbert Trelle den Mädchen und Jungen im Hildesheimer Dom zu, die in den vergangenen Wochen als Sternsinger unterwegs waren. „Ihr habt Christus als Leitstern vor euch gehabt ¬- wie auch die Heiligen Drei Könige – und habt mit eurem Stern Licht in die Dunkelheit gebracht.“ Trelle dankte den Sternsingern auch dafür, dass sie sich für ihre Altersgenossen einsetzen, die arm sind und unter den Folgen von Kriegen, Katastrophen oder der Klimaveränderung leiden. Mit dem Geld, das die Sternsinger Jahr für Jahr sammeln, werden Projekte für Kinder in aller Welt unterstützt.

Über 800 Sternsinger mit ihren Begleitern aus dem ganzen Bistum waren zum Dankgottesdienst in den Hildesheimer Dom gekommen - aufgrund der winterlichen Wetterlage etwas weniger als angemeldet.
„Sternsinger bringen den Segen und Sternsinger sind ein Segen“, betonte Diözesanjugendseelsorger Pfarrer Andreas Braun. „Ihr habt den Menschen Freude gebracht und den Segen an die Haustüren geschrieben. Dafür wollen wir euch ein wenig zurückgeben.“ So bekam jeder Sternsinger von Bischof Norbert Trelle, Weihbischof Hans-Georg Koitz oder einem der anwesenden Priester einen persönlichen Segen und ein kleines Geschenk des BDKJ, einen Sportbeutel mit der Aufschrift „Gemeinsam für Gottes Schöpfung“.

Nach dem Sternsingerdankgottesdienst, den die Gruppe „Aus heiterem Himmel“ aus Wolfsburg musikalisch gestaltet hat, hatte der BDKJ, alle Sternsinger und ihre Begleiter zu Hot Dogs und heißen Getränken auf dem Domhof eingeladen.

Vorprogramm der Sternsingerdankaktion

Vorprogramm der Sternsingerdankaktion

Bischof Norbert dankt Pfarrer Ewald Marschler für die 20. Teilnahme am Sternsingerdankgottesdienst

Bischof Norbert dankt Pfarrer Ewald Marschler für die 20. Teilnahme am Sternsingerdankgottesdienst

Während der Predigt

Während der Predigt

Beim Imbiss auf dem Domhof gab es HotDogs udn warmen Kakao

Beim Imbiss auf dem Domhof gab es HotDogs udn warmen Kakao



Logout